Klima – Energie – und Green Finance

aus österreichischer, europäischer und internationaler Perspektive

2020 ist ein Jahr des Wandels – wenn auch völlig anders als gedacht! Nach dem Shutdown kommt der Neustart und nach den Hilfsprogrammen Milliarden-Investitionen für den Wieder-Aufbau. In Österreich, in Europa und weltweit.

Im Mai haben wir eine Online-Veranstaltungsreihe zu diesem Thema begonnen, die im Herbst fort geführt werden soll. Wir haben einen Jugend-Club gegründet, um speziell jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, dabei ein Wort mit zu reden.

Das Austrian Chapter des Club of Rome sieht sich mit seinen Partner-Organisationen in Europa und allen anderen Kontinenten als Plattform, die Not-wendigen Veränderungen zu diskutieren und mitzugestalten.

Dabei könnte und sollte Österreich eine Vorreiterrolle für Europa spielen und Europa für die notwendigen globalen Veränderungen. Aber auch umgekehrt, beispielsweise in unserem Nachbarkontinent Afrika, wo sich aufgrund der Sonneneinstrahlung große Möglichkeiten für eine interkontinentale Zusammenarbeit in der Energieerzeugung und -verwendung, ergeben, die nur genutzt werden können, wenn diese Kooperation auf Augenhöhe gelingt.

Im November wollen wir anlässlich unserer Jahreskonferenz diese Stränge in einer halbtägigen Veranstaltung zusammen führen. Aufgrund der aktuellen Situation kann auch diese Veranstaltung nur virtuell stattfinden. Wenn irgendwie möglich streamen wir diese aus dem Kassensaal der Oesterreichischen Nationalbank.

Programm:

Zeit: 24.11.2020, 14:00 bis 20:00 Uhr
Ort: Online! Link zur Anmeldung

13:45 Uhr Ankommen
14:00 Uhr Begrüßung durch Direktor Thomas Steiner (OeNB) und Hannes Swoboda

Block 1: Welche Systemveränderungen brauchen wir in Österreich und Europa für das Erreichen einer „Klimaneutralität bis 2040“?

14:15 Uhr Grundsatzreferat Frau BM Leonore Gewessler

14:45 Uhr Intervention/Statement aus dem Jugend-Club-of-Rome

15:00 Uhr Podiumsdiskussion mit Expert*innen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Politik zu den Themen Energie, Green Finance, Bauen… mit

  • Stefan Schleicher (Wegener Center für Klima und Globalen Wandel)
  • Doris Ritzberger-Grünwald (OeNB)
  • Katharina Rogenhofer (Klimavolksbegehren)
  • Julia Herr (NR-Abgeordnete, SPÖ)
  • Jakob Schwarz (NR-Abgeordneter, Grüne)

Moderation: Angela Köppl (WIFO, Vizepräsidentin Club of Rome – Austrian Chapter)

15:45 Uhr Publikumsdiskussion

16:00 Uhr künstlerische Intervention

16:30 Uhr Pause

Block 2: Welche radikalen Schritte braucht das globale Energiesystem für das Erreichen einer Klimaneutralität?

17:00 Uhr Grußbotschaft von Sandrine Dixson-Decleve, Ko-Präsidentin des internationalen Club of Rome

17:15 Uhr Grundsatzreferat Kandeh K. Yumkella (u.a. ehemaliger UNIDO-Generaldirektor)

17:45 Uhr Podium mit Expert*innen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung zu den Themen Green New Deal, Mobilität, globale Kooperation … mit

  • Michael Losch (Klimaministerium)
  • Karl Aiginger (Querdenkerplattform: Wien – Europa)
  • Jozef Vasak (Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich)
  • Matthias Buck (Agora Energiewende)
  • Silvia Angelo (ÖBB Infrastruktur)

Moderation: Rainer Schultheis (ORF)

18:30 Uhr Publikumsdiskussion

18:45 Uhr Abschlussworte
19:00 Uhr Ende

Den Link zur Anmeldung finden Sie hier.