Mag. Silvia Angelo

Jg. 1969, ist Ökonomin und Vorstandsmitglied der ÖBB-Infrastruktur. Bis 31.12.2016 leitete sie die Wirtschaftspolitische Abteilung der Arbeiterkammer Wien, zuständig unter anderem für die Themen Forschung, Telekommunikation, Energie, Wettbewerb und Unternehmensförderungen. Vor der Tätigkeit in der Arbeiterkammer war sie für den Österreichischen Gewerkschaftsbund in Brüssel. Ihre berufliche Karriere hat sie im Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Gesundheit begonnen.

Neben dieser hauptberuflichen Tätigkeit ist sie Universitätsrätin der WU Wien, Aufsichtsratsvorsitzende der Bundessportgesellschaft und in anderen Organisationen in beratender Funktion. Sie verfasste diverse Artikel zu zahlreichen wirtschaftspolitischen Themen und referiert regelmäßig zu Fragen der Energie- und Industriepolitik